Service-Seite Skytraxx 3.0

Auf dieser Seite siehst Du wie ein Skytraxx 3.0 aufgebaut ist. Weiter ist hier das FANET+ Modul und die Antenne abgebildet. Modul und Antenne sind beim 3.0 und beim 2.0 identisch.

FANET-Antenne

fanet-antenne-640
FANET+ Modul

fanet-modul-320

Upgrade 3.0 ab FANET+ready (ab Dezember 2017):
Geräte mit der FANET+ready Platine die wir seit August 2017 verkaufen können mit dem FANET+ Modul und der Antenne nachgerüstet werden. Dabei wird das FANET+ Modul in unserem Servicecenter durch den Techniker auf die Platine aufgelötet, oben das Loch für die Antenne  gefräst und die Antenne montiert. Das FR-Upgrade kostet CHF 132.00.

Upgrade 3.0 ohne FANET-ready (ab Dezember 2017):
Geräte ohne FANET+ready Platine die wir zwischen April 2016 und Juli 2017 verkauft haben können im Rahmen einer durch den Hersteller befristeten Aktion auf FANET+ umgerüstet werden. Dabei wird die ganze Hauptplatine gegen eine neue FANET+ready-Platine ausgetauscht, das FANET+ Modul aufgelötet, oben das Loch für die Antenne  gefräst und die Antenne montiert.
Die neue Platine bietet natürlich einige Verbesserungen (GNSS-Modul, microSDcard-Leser, durchgelötete USB-Anschlüsse). Die FANET+Nachrüstung kostet im Rahmen der befristeten Aktion CHF 192.00.

Du kannst uns Dein Skytraxx 2.0 plus oder Skytraxx 3.0 zur Um- oder Nachrüstung nach Walkringen senden (Fly Over GmbH, Sunnedörflistr. 26, 3512 Walkringen). Du kannst Dein Skytraxx 2.0 plus oder Skytraxx 3.0 (mit- oder ohne FANET+ready-Platine) auch Deiner Flugschule oder Deinem Parashop übergeben.

skytraxx-30-fanet-640

So sieht das Skytraxx 3.0 FANET+ nach dem Upgrade oder der Nachrüstung aus.
FANET+ bedeutet, dass das Gerät beide Technologien FLARM und FANET beherrscht.

Das alte Skytraxx 2.0 (produziert bis 2013) kann nicht nachgerüstet werden.

Voraussetzung für die Nachrüstung: Das Skytraxx 2.0 plus oder Skytraxx 3.0 muss noch tadellos funktionieren. Sollte das nicht der Fall sein, müssen wir die Sache individuell behandeln.

30fanetready-vga

für eine vergrösserte Darstellung der 3.0-Platine bitte aufs Bild klicken

Datenstruktur Skytraxx 3.0
Standard-Ordner-S30
Standard Datenstruktur des Skytraxx 3.0

Das Skytraxx 3.0 wird ab Werk teilweise nur mit folgenden Ordnern ausgeliefert:
airspaces
flightscreens
map
waypoints
Alle seit 1.1.2017 von uns in der Schweiz ausgelieferten Skytraxx 3.0 ergänzen wir mit folgenden Ordnern:

flights
In diesem Ordner speichert das Gerät automatisch die aufgezeichneten Flüge. Wir fügen noch einen Demoflug von Chrigel Maurer ein, damit Du gleich siehst wie z.B. das Flugbuch mit einem “richtigen” Flug funktioniert.

mp3
In diesem Ordner werden Audio-Dateien im Format mp3 gespeichert. Als Beispiel fügen wir ein paar Songs bei, damit die Piloten diese Funktion gleich ausprobieren können.

pilot_profiles
In diesem Ordner werden die Piloten-Profile gespeichert.

theme
Wem die Standard-Bilder des Begrüssungs- und Goodbye-Bildschirms nicht gefallen, kann selber welche erstellen. Die png-Dateien gehören in diesen Ordner, heissen bye.png und welcome.png und müssen zwingend in der Grösse 480 x 272 Pixel erstellt werden. Ein Beispiel von uns findest du im Ordner.

update
Um Updates zu laden muss zwingend dieser Ordner erstellt werden. Skytraxx publiziert auf der Downloadseite ca. alle 2 Monate ein Update und diese Datei muss man runterladen und in diesem Ordner speichern.

vario_tones
In diesem Ordner werden die ab der Downloadseite runtergeladenen Variotonprofile gespeichert. Auch mit dem Gerät erstellte Variotonprofile speichert das Gerät in diesem Ordner. Von uns ausgelieferte Skytraxx 3.0 enthalten die zum jeweiligen Zeitpunkt verfügbaren Profile. Wichtig: der im erweiterten Menu unter Einstellungen, Variometer, Vario Empfindlichkeit (Echtzeitvario) eingestellte Wert wird nicht im Profil abgespeichert.

weitere Ordner:
Sobald Du im erweiterten Menu unter Navigation, Wettkampf einen neuen Task eröffnest, ihn z.B. Pwc nennst, erstellt das Skytraxx 3.0 automatisch den Ordner competition. In diesem Ordner findest Du dann den Unterordner mit dem von dir benannten Task Pwc.

Datenstruktur überprüfen:
Im erweiterten Menu kannst Du unter Dateimanager, Skytraxx (intern) alle Ordner überprüfen und natürlich auch manipulieren. Dafür musst Du mit der Up- oder Down-Taste den gewünschten Ordner anfahren, die Einschalttaste ein paar Sekunden gedrückt halten und jetzt siehst Du was mit dem Ordner möglich ist. Achtung: gelöschte Daten sind weg!

Tipp:
Du kannst fürs Update und den Datentransfer einen herkömmlichen USB-Stick benützen. Die Manipulationen (Kopieren, Verschieben, Löschen, etc.) erfolgen übers Menu, Dateimanager. Mehrere Geräte updaten geht auch am einfachsten via USB-Stick.

Wichtig: Bitte die Namen der Ordner genau so verwenden wie angegeben, auf Gross/Klein-Schreibung achten, _ nicht mit - verwechseln und keine Leerzeichen verwenden.