Beacon

Der Skytraxx Beacon sendet FANET und FLARM Positionssignale aus. Dank FANET können euch zum einen andere Gleitschirm- und Deltas auf ihren Instrumenten sehen, falls diese mit FANET ausgerüstet sind. Die andere wichtige Rolle spielt FLARM. Mit FLARM ausgerüstete Segelflieger, Helikopter wie zum Beispiel jene der REGA oder auch der Luftwaffe und viele andere Flugzeuge können Euch Gleitschirm- und Deltapiloten elektronisch sichtbar machen und je nachdem rechtzeitig ausweichen. Beide Technologien FANET und FLARM funktionieren unabhängig vom Mobilnetz und tragen zur Erhöhung der Sicherheit beim Fliegen. Zudem erfüllt der Beacon auch die Aufgabe eines kostengünstigen Trackers, damit zukünftig kein Pilot mehr verloren geht.
beacon

Funktionen:
Die Bedienung ist kinderleicht: Einschalten und fertig! Eure Position und Flugrichtung wird an alle umliegenden FANET/FLARM Teilnehmer weitergeleitet. Die Status LED gibt Auskunft über den Betriebs- und Akkuzustand. Durch den internen Speicher, das GPS und die USB Schnittstelle kann der Beacon auch als IGC-Logger verwendet werden. Optionale Konfiguration wie z.B. der zu übermittelnde Name, IGC Dateien oder Updates werden über die USB Schnittstelle ohne Treiber unter Windows/Mac/Linux ausgetauscht. Weiter kann der Beacon über diese Schnittstelle als GPS- oder FANET-Modem agieren.

Technische Daten:

  • 868Mhz Funk
  • Integriertes GPS (inkl. Glonass/Galileo)
  • 25h Akkulaufzeit bei nur 60 Gramm
  • Status LED’s
  • USB Schnittstelle

Verfügbar in der Schweiz ab Ende Juli.

Beacon-800x600

Masse, Gewicht, Farbe:

–  Gewicht: 60 Gramm
–  Masse: 34 mm x 115 mm x 20 mm
–  Sendefrequenz: 868 Mhz
–  Akku: 1200 mAh
–  Farbe: schwarz

Lieferumfang

  • Beacon
  • USB-Kabel
  • Klett Klebepads (Haken und Flausch)
  • Sicherungsschnur
  • Kurzanleitung
  • Tasche folgt 2019

Garantie / Reparatur

Der Hersteller gewährt 2 Jahre Werksgarantie.
Sollte ein Beacon kaputt gehen bitte mit Beschreibung einsenden an:
Fly Over GmbH, Sunnedörflistrasse 26, 3512 Walkringen
Wir werden den Fall prüfen und nach Kunden-Rücksprache verfahren.

Anleitung

Beacon-Anleitung

Einschalten / Ausschalten

via Schalter OFF —- ON

Betriebsmodus Wartung / Flug

Das Beacon besitzt 2 verschiedene Betriebsarten: Den Wartungs- und den Flugmodus.
Nach dem Einschalten ist immer der Wartungsmodus aktiv. Dabei blinkt die Status LED sehr hochfrequent. Sollte während dieser Zeit eine USB Verbindung mit einem Computer zustandekommen, so wird der Modus erst nach dem Trennen der Verbindung verlassen. Andernfalls wird automatisch nach 30 Sekunden in den Flugmodus gewechselt.

Status LED:

Ein sehr schnelles Blinken der LED zeigt an, dass sich der Beacon im Wartungsmodus
befindet. Im Flugmodus gibt es folgende drei Möglichkeiten:
1 x Blinken alle 10 Sekunden: Es wurde noch keine gültige GPS Position gefunden.
‣ 1 x Blinken alle 3 Sekunden:    FANET ist betriebsbereit, FLARM ist deaktiviert. Die Lizenz ist abgelaufen. Es muss ein kostenloses Update durchgeführt werden.
‣ 1 x Blinken jede Sekunde:          Das Gerät ist vollständig betriebsbereit.
Bei niedriger Batteriespannung verlängert sich die Leuchtdauer der Status LED. Das Gerät hat eine Restlaufzeit von bis zu 45 Minuten und sollte wieder aufgeladen werden.

Akku:

Vor dem Betrieb sollte der Akku immer vollständig geladen sein. Dazu bitte das beigelegte USB Kabel mit dem Beacon und mit einem USB-Netzteil, USB-Carloader, Computer oder Powerbank verbinden. Während des Ladevorgangs leuchtet die Charge LED dauerhaft. Die Stellung des ON-OFF-Schalters ist dabei irrelevant. Der Ladevorgang kann bis zu 3 Stunden dauern. Anschließend erlischt die Charge LED. Der Akku ist mit einem Tiefentladeschutz versehen. Dennoch sollte das Gerät nicht tiefentladen gelagert werden. Die Akkulaufzeit beträgt 25 Stunden.

 

Flugmodus:

30 Sekunden nach dem Einschalten befindet sich der Beacon (ohne USB Verbindung) im Flugmodus. Nach erfolgter GPS-Ortung (GPS-Fix) sendet der Beacon bis zum Ausschalten kontinuierlich seine aktuelle Position in beide Netzwerke FANET und FLARM.
Im Flug beginnt er automatisch mit der Flugaufzeichnung im IGC Format. Es wird alle 30
Sekunden eine Position aufgezeichnet. Die maximale Aufzeichnungsdauer beträgt 40 Stunden. Danach muss der Speicher geleert werden. 1 Minute nach der Landung wird die Aufzeichnung beendet. Wenn zu einem beliebigen Zeitpunkt der Beacon ausgeschaltet wird, bleibt die Aufzeichnung inklusive gültigem G-Record erhalten.
Technische Spezialität:
Im Flugmodus kann via USB eine virtuelle serielle Schnittstelle hergestellt werden.
Über diese Schnittstelle können FANET-Daten-Pakete gesendet und empfangen werden. Für interessierte Piloten bietet der Hersteller auf Anfrage eine separate Entwickler-Anleitung.

Wartungsmodus:

Hier kann der Beacon mittels USB Kabel eine Verbindung mit einem Computer herstellen. Das Gerät meldet sich bei allen modernen Betriebssystemen (Windows/macOS/Linux) als
Massenspeicher mit dem Laufwerksnamen SKYTRAXX ohne Treiberinstallation an. Über den Dateibrowser können alle weiteren Schritte durchgeführt werden. Die aufgezeichneten Flügebefinden sich im Verzeichnis flights.

Dateien:

Die Datei beacon.txt kann mit einem Texteditor geöffnet und bearbeitet werden. Sie bietet die Möglichkeit den Sportgeräte-Typ sowie einen Namen festzulegen. Als Standard ist dieser auf “Gleitschirm” gesetzt. Der Name ist in den Werkseinstellungen nicht vergeben. Der Name  ist sichtbar auf anderen FANET Geräten.
* -= Beacon Config =-
*
* 1 -> Paraglider
* 2 -> Hangglider
aircraft_type=1
name=
Die Datei info.txt zeigt die aktuell installierte Version, die verwendete Netzwerkadresse sowie das Datum, an dem die FLARM Lizenz abläuft, an.
Das Datum hat folgendes Format: Jahr-Monat-Tag.
Die Adresse wird beispielsweise benötigt wenn eine Registrierung beim Open
Glider Network OGN erwünscht ist. Dadurch kann man im Live-Tracking eine Kennung festlegen. Eine Registrierung erfolgt unter ddb.glidernet.org. Die ‘Device ID’ ist die dargestellte Adresse ohne den Doppelpunkt.
-= Skytraxx Beacon =-
Firmware build-201806081546
Address 11:03C2
FLARM expires 2019-11-01
Die Datei update.txt zeigt den Verlauf des letzten Updates an.
-= SUMMARY =-
Update to 201806081546 successful.
Written 145664 bytes.

Update:

Die FLARM Lizenz muss jährlich erneuert werden. Dies geschieht in Form eines kostenlosen Updates.
Vor Beginn des Prozesses muss sichergestellt werden dass genügend Speicherplatz auf dem Gerät vorhanden ist. Dazu sollte der Ordner flights vom Beacon gelöscht, und der Papierkorb geleert werden. Es ist ratsam zuvor die Flugaufzeichnungen auf dem Computer zu sichern.
Das Update befindet sich in der Datei beacon.xlb. Sie kann im Downloadbereich unter
www.skytraxx.eu/beacon_download heruntergeladen werden und muss auf das Laufwerk
SKYTRAXX kopiert werden. Bitte danach nie das USB Kabel abziehen. Der Kopiervorgang dauert mindestens 30 Sekunden. Das Laufwerk sollte am Computer ausgeworfen werden. Anschliessend wird das Update durchgeführt und das Gerät wechselt in den Flugmodus. Erst dann kann das USB Kabel getrennt werden.