Infos zum Skytraxx 2.1 FANET+FLARM

skytraxx21-standardanzeige-800x800
Das neuste Fluginstrument jetzt lieferbar:
Skytraxx 2.1 FANET+FLARM
  • eine neue Aera unter den Fluginstrumenten
  • bietet kostenlosen Livetracking-Service
  • folge dank FANET deinem Freund
  • WLAN integriert für Updates und OLC-Upload
  • schützt dich Dank FLARM vor Kollisionen
  • Hinderniswarnungen Europa weit
  • Windwerte via FANET
  • unabhängige Kommunikation von Gerät zu Gerät mit FANET

SPEZIALFINANZIERUNG 2019 – bitte Startseite beachten

Die aktuelle 2.1-Anleitung im PDF-Format findest du hier:  Anleitung_Skytraxx_2_1
Mit einem iPhone oder iPad kann man die Anleitung auf der WebSite des Herstellers nicht betrachten. Es erscheint lediglich eine leere oder dann nur die erste Seite. Deshalb die Anleitung bitte über diesen Link aufrufen.
Die Anleitung entspricht dem Softwarestand Oktober 2019 (102019).
Wichtig: immer mit der neusten Software im Gerät fliegen – es kann lebensrettend sein!

Latest News:

09.10.2019  Drittes grosses Update 1910 fürs Skytraxx 2.1

Der Hersteller hat das dritte grosses Update fürs 2.1 publiziert.
Hier gehts direkt zu den News.
Das Wichtigste:
–  Neue Widgets für Windinformationen via FANET-Bodenstationen
–  OLC-Upload direkt ab 2.1 (mehrere OLC-Profile möglich)
–  Kompassrose neu mit Richtungspfeil zum verfolgenden FANET-Freund
–  FANET-Lizenz Verlängerung
–  WLAN jetzt auch in Hotels wo kein Passwort angefordert wird

Direkt zur Update-Seite des 2.1 gehts hier.

12.09.2019  Hoher Kraftaufwand des USB-C-Steckers beim erstmaligen Einstecken in die Buchse des SKYTRAXX 2.1

Bei einem Teil der ab Sommer 2019 gelieferten Geräte stellten wir fest, dass das erste Mal wenn man den Original USB-C-Stecker in die USB-C-Buchse des 2.1 einsteckt, braucht es sehr, sehr viel Kraft. Wir schätzen den Kraftaufwand über 15 kg. Nach weiteren 2,3 mal einstecken sinkt der Kraftaufwand auf den Normalwert von ca. 2 kg. Wichtig: Das betrifft nur das 2.1. Wenn jemand beim 3.0 soviel Kraft verwendet, hat er wohl den Stecker falsch rum und danach ist ganz sicher die microUSB-Buchse eingedrückt.
Die Kabel sind nicht fehlerhaft. Sind sind von der Grösse her zwar knapp aber immer noch innerhalb der Herstellertoleranz. Viel Spass beim Entjungfern Eures Skytraxx 2.1

16.05.2019  Zweites grosses Update 1905 fürs Skytraxx 2.1

Der Hersteller hat erneut ein grosses Update fürs 2.1 publiziert. Hier direkt zu den News.
Das Wichtigste: 3 neue Bildschirmseiten für 120-Sek-Barogramm zum Soaringsupport, Luftraumsicht im Querschnitt zur Flugrichtung und Sicht auf die Lufträume von oben. Startplatzhöhe genau eingeben, Hindernisse auch manuell aktualisieren inkl. Bugfix und der WLAN-Verbindungsaufbau wurde verbessert. In den News sind noch weitere Infos zum Mai-Update.

Das Update kann via WLAN erfolgen – allerdings nur wenn zuvor das März-Update  durchgeführt worden ist. Bitte unbedingt vorher die Version prüfen, die 03/2019 heissen muss. Hier gehts zu den nötigen Infos zum Update. Das Handbuch wird in Kürze aktualisiert. Bis dahin bitte die Infoseiten betrachten.  hier gibts den Download!

Die GEO-Daten wie Lufträume, Hindernisse und Wegpunkte fürs Skytraxx 2.1 können nun separat runtergeladen werden. Die GEO-Daten sind neu in einem eigenen Bereich – hier!

25.03.2019  SKYTRAXX präsentiert den Online-Toneditor fürs 3.0 und 2.1

Weil es DEN Varioton nicht gibt und alle Piloten eigentlich einen persönlichen bevorzugen würden, hat SKYTRAXX auf seiner WebSite einen Online-Toneditor aufgeschaltet. Damit kannst Du Deinen eigenen Varioton kreieren, oder gleich mehrere Varianten davon. Die Ton-Dateien speicherst Du auf Deinem PC/MAC und kopierst sie in den Ordner vario_tones Deines Instruments. Zum Fliegen wählst Du dann einfach die von Dir erstellte Ton-Datei aus. Es ist super einfach und macht mega Spass!

Hier gehts zum neuen SKYTRAXX Toneditor

20.03.2019  Video-Vortrag von Dr. Jürgen Eckert zum Thema “vernetzt fliegen”

Chefentwickler Jürgen von SKYTRAXX erklärt in 58 Minuten eingehend wie vernetzt fliegen geht. Du erfährst viel über FLARM, FANET, FANET+, OGN, Livetracking und was mit den kommenden Bodenstationen alles möglich wird.

Hier gehts zum Vortrag auf Youtube

14.03.2019  Erstes grosses Update 1903 fürs Skytraxx 2.1

Der Hersteller hat wie versprochen das 2.1 Update publiziert, welches die heiss erwartete Funktionsgruppe NAVIGATION bringt. Dazu gekommen sind noch die wichtigsten Funktionen für den Bereich Competition. Weil bei diesem Update auch der Bootloader (interne SW) und die Sprachdateien aktualisiert werden, muss das Update wie früher runtergeladen und aufs Gerät kopiert werden. Der Update via WLAN geht nicht. Hier gehts zu den nötigen Infos zum Update. Das Handbuch wird in Kürze aktualisiert. Bis dahin bitte die Infoseiten betrachten.  hier gibts den Download!

14.02.2019

Die ersten über 100 Skytraxx 2.1 sind in der Schweiz ausgeliefert worden.
Die nächste Lieferung erwarten wir am 26. März.

Die Funktionsgruppe NAVIGATION (Waypoints, Routen, etc.) folgt via Software-Update Ende März. Auch ab März erhalten die 2.1 die neuen von FLYLAND optimierten Hindernisse für die ganze Schweiz. Im April folgt die Funktionsgruppe COMPETITION. Alle Daten im 2.1 werden automatisch via WLAN und Internetverbindung aktualisiert.

12.-13.01.2019:
Präsentation Skyraxx 2.1 an der Thermikmesse in Stuttgart, EU.

 

Beschreibung Skytraxx 2.1

Einführungsaktion mit gratis SwissFinish

Das erfolgreichste GPS Vario der letzten Jahre bekommt mit dem Skytraxx 2.1 einen ganz tollen Nachfolger. Der Hersteller übernahm alle Vorteile des 2.0 und baute eine komplett neue Basis die viel leistungsstärker ist, noch einfacher zu bedienen ist und viele neue Funktionen bietet.

Kompakte Aussenmasse mit einer sehr leistungsfähigen Elektronik. Ein echter ARM Prozessor sorgt für rasche Ausführungszeiten sämtlicher Funktionen. Der Funktionsumfang konnte enorm gesteigert werden und bietet ein tolles Ausbaupotenzial. Schon dabei: Ein neuer Thermikassistent und ein vollautomatischer FAI Dreiecks-Assistent mit laufender Berechnung der XC Punkte. Das 2.1 bietet FANET+FLARM mit erweiterten Features. Die Laufzeit konnte gegenüber dem Skytraxx 2.0 noch mal verlängert werden und liegt auch mit FANET-FLARM-Betrieb bei über 40 Stunden. Ein eingebautes WLAN Modul ermöglicht bequemes Updaten der Lufträume, Hindernisse, Wegpunktdateien, Höhendaten, Firmware und FLARM-Lizenz. Europaweite Geländedaten sowie weltweite Start- und Landeplätze sind bereits auf dem Gerät gespeichert. Für Hike & Fly sind auch ganz neue Funktionen hinzu gekommen. So kann man einfach Wegstrecken im GPX Format einlesen und sich zu einem Startplatz navigieren lassen. Die Laufstrecken werden in einem separaten Wanderbuch gespeichert. Für das erste Update im Frühjahr ist es geplant eine optimierte Hindernisdatenbank zu integrieren.

Funktionalität

Wer einfach fliegen will, findet beim SKYTRAXX 2.1 alles, was man braucht – und noch einiges mehr. Ein paar Beispiele aus der Fülle der Möglichkeiten: neben den Standards wie Vario, Höhenmesser, Groundspeed, GPS etc. zeigt das SKYTRAXX 2.1 übersichtlich die Luftraumsituation (deutlich verbessert gegenüber dem Vorgänger), hat analog der Geräte-Version 3.0 einen ausgeklügelten Thermik-Assistenten, berechnet live XC-Punkte und der FAI Dreieck Assistent hilft die beste Punktzahl zu erreichen. Für Wanderfreunde gibts den Hike-Modus, der sogar den Weg zum Startplatz weisen kann.

             

Neu ist die vollständig überarbeitete Datengrundlage. Es werden alle benötigten Daten automatisch geladen. Für die Lufträume verwenden wir openAIP. Die derzeit mehr als 12000 Lufträume werden ständig aktualisiert und automatisch mit dem Gerät synchronisiert. In der Paragliding Spots Datenbank befinden sich weit über 27000 Start- und Landeplätze weltweit. Genau diese Datenbank ist komplett auf dem SKYTRAXX 2.1 hinterlegt und wird ebenfalls voll automatisch synchronisiert. Sollte ein Luftraum/Wegpunkt fehlen oder gar fehlerhaft sein, so könnt ihr das dem jeweiligen Anbieter melden. Die Korrektur wird dann automatisch auf eurem Gerät landen.

Neu: Hindernisse Schweiz und EU inkl. GB – kostenlos dabei

Ebenfalls neu ist eine 3D Hindernis Datenbank für die ganze EU (inklusive Schweiz und UK). Vor schwer erkennbaren Lufthindernissen wie Seilbahnen oder Stromleitungen wird visuell und akustisch gewarnt. Als Datengrundlage hierfür sind die Daten des BAZL/Flyland in der Schweiz und Open Street Map fuer den restlichen Kontinent zu nennen.

Luftraum Warnungen werden jetzt noch übersichtlicher dargestellt. Sie unterstützen euch interaktiv beim Verlassen des kritischen Bereichs, indem immer der kürzeste Weg zum Verlassen vorgeschlagen wird.

Mit 150g und mehr als 40 Stunden Akkulaufzeit eignet sich das Leichtgewicht sehr gut für Hike&Fly. Hierzu gibt es einen eigenen Betriebsmodus, der es erlaubt, GPX Logs nicht nur abzuspeichern sondern auch Wanderpfade zu laden, um den Weg zum Startplatz zu vereinfachen.
Aktualisiert werden kann das Gerät wie gewohnt per USB Verbindung über den PC (Windows/Mac/Linux, keine Software oder Treiber werden benötigt) oder mittels dem eingebauten WLAN (Bluetooth BLE 4.x ist vorbereitet). Ist ein Zugang im Gerät hinterlegt, wird jedes mal beim Einschalten automatisch geprüft, ob neue Updates verfügbar sind.

Ausblick 2019:

Das 2019 steht bei uns im Fokus des SKYTRAXX 2.1. FANET wird laufend weiterentwickelt. Mehr und mehr Menschen arbeiten aktiv an dem offenen Standard. 2019 haben wir mit den ersten kommerziellen Basisstationen in Zusammenarbeit mit SKYNET by Burnair.ch begonnen. Ziel ist ein flächendeckendes und kostenfreies Livetracking ergänzt mit Windinformationen.

SKYTRAXX ist für offene Standards

Ähnlich wie bei FANET, versuchen wir unsere Schnittstellen zu öffnen und zu dokumentieren, um das Zusammenarbeiten mit anderen Herstellern und Hobbyisten zu ermöglichen. Wir haben unsere Binärformate und Quellen für Lufträume, Wegpunkte und Hindernisse offen gelegt und den Quellcode hierfür auf Github hinterlegt. Der ständige Kontakt mit anderen Herstellern erlaubt es, Synergien zu entdecken und zu nutzen.

 

Kurzbeschreibung Skytraxx 2.1 FANET+FLARM

 Das SKYTRAXX 2.1 ist die Weiterentwicklung des bewährten Skytraxx 2.0
 Kompakte Baugröße mit Silikon Schutzhülle
 Sehr leicht zu bedienendes Hightech-Vario mit hochpräziser Sensorauflösung < 5cm
 Aktuelle Luftraumdaten weltweit, Landeplätze und Startplätze weltweit mit automatischer Aktualisierung via WLAN
verständliche Sprachausgabe
 Höhenmesser barometrisch über GPS kalibriert bis 9999m
 Variometer mit sehr empfindlicher Ansprechzeit unter einer halben Sekunde
 Der Variowert wird 60 mal pro Sekunde ausgelesen und gemittelt
 Kompaktes Gerät mit integriertem GPS/GLONASS/GALILEO und Logger im zertifiziertem IGC-Format
 Großes Grafik Display mit Graustufen und bestem Kontrast bei direktem Sonnenlicht
 8 GigaByte interner Speicher
 Laufzeit > 40 Stunden
neuer Thermikassistent
 Hike Modus mit GPX Import und Export Funktionalität. Das Einlesen einer Wanderstrecke über z.B. GPSies oder Hike & Fly ist sehr leicht möglich
 FANET und FLARM integriert. Siehe Spezialangebot für 2019.
 Livetracking via OGN Stationen ohne Mobilkosten. Portale wie Glidernet oder LiveTrack24 können genutzt werden
 4 frei durch den Benutzer definierbare Felder pro Displayseite
beliebig viele Displayseiten können konfiguriert werden
neue robuste USB-C Schnittstelle
 Keine externe Software notwendig
 Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch
 Windows, Linux und MAC kompatibel
 Optimal zur Verwendung im DHV-XC (OLC) / Xcontest.
 WLAN integriert

Anzeige

 MSL, QNE, QFE, Flugfläche, Gleitzahl, Ortszeit, UTC-Uhrzeit, Flugzeit, Geschwindigkeit, XC-Punkte, XC-Distanz, XC-Typ, XC-Geschwindigkeit
 FANET-Anzeigen mit folgenden Werten: Distanz, Kurs, Höhe, Steigrate, Geschwindigkeit
 Über FANET Bodenstationen können Windrichtung und Windstärke empfangen werden (erste Stationen von HOLFUY und WINDLINE im Verlauf 2019 verfügbar)
 Einheiten können für Höhe, Distanzen, Steigrate Geschwindigkeit separat eingestellt werden
 Sommer- und Winterzeit wird automatisch umgestellt
 Mehrere Pilotenprofile konfigurierbar
 Im Hike Modus gibt es weitere Anzeigen wie z.B. gelaufene Höhenmeter oder Reststrecke
 AGL (Höhe über Grund)
 Vario digital und analog
 Windrichtung und Geschwindigkeit
 Thermikanzeige mit Trackspur und Zentrierhilfe
 Ladeanzeige
 GPS Empfangsanzeige
 Koordinatenanzeige in verschiedenen Formaten
 QNH Druckanzeige
 Vollautomatischer FAI Assistent, grafische Hilfe um ein FAI Dreieck mit bestmöglichen Punkten zu Fliegen
 3D Luftraum Warnung mit Anzeige der Richtung zum schnellsten Verlassen
 Firmwareupdate, Luftraumupdate ohne zusätzliche Software, auch via WLAN möglich

Technische Daten

 Varioanzeige digital ±30 m/s.
 Varioanzeige analog ±4 m/s.
 Akku LI-ION 2600 mAh. Akkulaufzeit über 40 Stunden
 Integrierte Ladeelektronik
 66 Channel GPS-Modul. Updaterate bis zu 10mal pro Sekunde.
unterstützt alle gängigen Systeme: GPS, GLONASS, GALILEO
Kompass-Funktion via GPS
kein G-Sensor
interne 8 GB MicroSDcard (neuer robuster Kartenleser)
 Abmessungen (L x B x H) 114mm x 90mm x 20mm
Graustufendisplay mit Auflösung 240 x 160 Pixel   3.2 Zoll
 Gewicht 150 Gramm
USB-C Buchse (Datenübertragung, Akku aufladen)
integriertes WLAN-Modul
FANET+FLARM integriert (erkennbar an der Antenne)

Speziell:
Jeder Flug wird automatisch in den zwei Formaten IGC (für OLC-Server) und KML (für GoogleEarth) gespeichert.

Lieferumfang Swiss Finish extended: (seit 1.9.2019)

– Skytraxx 2.1 plus Fanet+FLARM integriert
- Rückforderungsantrag für FANET+FLARM-Aufpreis liegt bei
– Originalschachtel
– Originalanleitung
– Garantieschein
– Hardcase
– 220 V Steckerladegerät
– USB-C Kabel
– Klett (Velcroaufkleber)
Autoladegerät 12/24 V mit 2 USB-Buchsen
Displayschutzscheibe
USB-C/miniUSB-Adapter (z.B. zur Verwendung des alten 2er-Kabels)

skytraxx21-fanetradar-800x800

FANET-Darstellung Skytraxx 2.1 FF

skytraxx21-grosse-anzeige-800x800

4 Felder pro Displayseite – unbeschränkt viele Displayseiten konfigurierbar –
Beispiel: Grosse Ziffern

skytraxx21-luftraumdarstellung-800x800

Darstellung Lufträume

skytraxx21-luftraumwarnung-800x800

Darstellung Luftraumwarnung mit Richtungs-Empfehlung zum raschen Verlassen

skytraxx21-thermikassistent-800x800

Darstellung Thermikassistent