Geräte

Neue Adresse für alle Reparaturen:

Skytraxx Service Schweiz, Bühlstrasse 28a, 4415 Lausen BL - info (at) skytraxx-service.ch

Service-Website: skytraxx-service.ch

Die Servicestelle agiert auf eigene Rechnung und regelt auch alle Garantiefälle mit dem Werk.

flarm-logo

Fr. 72.- SUBVENTION beim Kauf eines Instruments mit FLARM und FANET

Der Bund unterstützt brevetierte Pilotinnen und Piloten mit CH-Adresse einmalig wenn sie ein Fluginstrument mit FANET-FLARM kaufen. Profitieren können alle die ein neues Skytraxx kaufen, das wir importiert haben und sie die Vorgaben des BAZL erfüllen. Wer selber ein Gerät importiert dem steht es frei vor dem Kauf selber ein Gesuch beim BAZL zu stellen. Bitte beim Kauf kontrollieren ob das Rückforderungsformular beiliegt, es vollständig ausfüllen und uns noch im Kalenderjahr des Kaufs  zurücksenden. Zum Rückforderungsformular gehören eine Kopie des SHV-Brevets und neu eine Kopie der Kaufrechnung oder der FLARM-Freischaltung. Es gelten die Regeln des BAZL. Details siehe skytraxx.ch

Das BAZL gewährt eine Nachfrist bis 15. März 2024 zur Einreichnung der Rückforderungsformulare für im 2023 gekauften Geräte. Zu spät oder unvollständig eingereichte Anträge verfallen.
Pro Instrument gibts Fr. 72.- für jeden vom BAZL akzeptierten Antrag.
Die Auszahlungen aller anerkannter Gesuche für die im 2022 gekauften Geräte erfolgte am 6.09.2023.

Die Rückforderungsformulare für alle im 2023 gekauften Geräte bitte umgehend einsenden.
Die Nachfrist endet am 15. März 2024. Die Subvention läuft auch für im 2024 gekaufte Geräte.

Folgende neue SKYTRAXX-Instrumente und Nachrüstungen erhalten den Pauschalbetrag von Fr. 72.-:
2.1 FANET+FLARM - 3.0 FANET+FLARM - 4.0 FANET+FLARM - Skytraxx 5 (mit oder ohne FLARM-Freischaltung)

für alle Um- und Nachrüstungen von FANET+ready auf FANET+FLARM - bitte uns anfragen!

Alle die 2023 ein Skytraxx mit FANET-FLARM gekauft haben, müssen uns für den Erhalt der Subvention das Rückforderungsformular ausgefüllt bis am 15.03.2024 (Nachfrist) retournieren. Bitte nicht auf eine Verlängerung der Nachfrist spekulieren!

Dem Rückforderungsformular (Antrag) muss ein Foto vom SHV-Brevet und eine Kopie der Rechnung fürs Gerät beigelegt werden. Notfalls können die Unterlagen auch elektronisch an die Mailadresse subvention@flyover.ch gesandt werden. Flugschüler die noch kein SHV-Brevet haben, bekommen ein Jahr Aufschub, das Brevet nachträglich zu erlangen und das Formular erst dann zusammen mit dem Brevet-Foto einzureichen. Verspätet eingereichte Rückforderungsformulare oder bei fehlenden Dokumenten lehnt das BAZL den Antrag ab. Wem das Rückforderungsformular fehlt oder verloren ging, soll sich bitte bei uns melden.

Weitere Details zur Bundes-Subvention und allgemeine Infos zu SKYTRAXX findest Du auf skytraxx.ch.

brandneues SKYTRAXX-Fluginstrument mit Echtzeit-Vario, Mobilteil und GPS/GLONASS-Funktio..