eBikeTuning BOSCH BES3 Speedbox 1.0 Bluetooth ab 2022 Smart System

114
CHF 295.00

Das neuste digitale Tuningmodul für Bosch eBikes ab Motorbaureihe 2022 Bosch 4. Gen und Bosch Smart System, inkl. KIOX 300 Display.
(nicht geeignet für Bosch Rim Magnet).

kompatibel mit Speedbox App

Im Original sind die eBikes abgeregelt bei 25 km/h.
Maximale Geschwindigkeit mit Speedbox 1.0 50 km/h.

Versions-Check

Wir garantieren die Tuningfunktion zum Auslieferungszeitpunkt für die zu diesem Zeitpunkt bestehenden eMotoren. Funktioniert ein Tuningkit nach einem Motoren-Update nicht mehr, dann bieten wir nach Möglichkeit ein kostenpflichtiges Update-Kit. Die Software bestehender Tuningkits kann nicht verändert werden.

Das Tuning schaltet man über die Walk-Taste / +-+- ein und aus.

Tuning-Chip mit Bluetooth-Technologie und Handy-App für Ihr E-Bike mit Bosch-Motoren der 4. Generation mit Smart System BES3. Genießen Sie unbegrenzte Fahrten mit allen Annehmlichkeiten der SpeedBox App.

SpeedBox Bluetooth-Tuning stellt eine einzigartige Verbindung zwischen dem E-Bike und Ihrem Handy her und ermöglicht es Ihnen, den Geschwindigkeitsbegrenzer des E-Bikes zu deaktivieren. Beim Tuning zeigt das Display die korrekten Geschwindigkeitswerte bis zu einer Geschwindigkeit von 22,2 km/h an. Sobald die Geschwindigkeit 22,2 km/h überschreitet, wird die tatsächliche Geschwindigkeit auf den letzten beiden Ziffern des Displays angezeigt. 

Beispiel:

- 22,3 entspricht einer Geschwindigkeit von 23 km/h

- 23,1 entspricht einer Geschwindigkeit von 31 km/h

Nur mit diesem Bluetooth-Kit können Sie die richtigen Werte Ihrer Fahrt in der SpeedBox App auf dem Display Ihres Handys überwachen.

Wie funktioniert die SpeedBox 1.0 Bluetooth für BOSCH BES3:

Um alle SpeedBox-Funktionen korrekt zu aktivieren, müssen Sie nach der Installation des SpeedBox-Tunings das Menü aufrufen und Radumfang Ihres Fahrrads eingeben. 

Auch dieser Chip ist einfach zu bedienen. Aktivieren Sie den SpeedBox 1.0 B.Tuning Chip in der mobilen App oder auf dem Display des Bikes. Nach kurzem Aktivieren der WALK-Funktion (Halten der "-"-Taste) zeigt das Display nach einigen Sekunden kurz 9,9 km/h an und von da an können Sie mit einer Geschwindigkeit bis zur neuen Begrenzung von 50 km/h fahren.

Um die Chip-Funktion zu deaktivieren, aktivieren Sie die WALK-Funktion erneut (halten Sie die "-"-Taste gedrückt). Das Display zeigt 2,5 km/h an und die Geschwindigkeitsbegrenzung von 25 km/h ist wieder eingeschaltet. Das E-Bike funktioniert dann genauso wie vor dem Einbau des Chips.

Wir haben auch über E-Bikes nachgedacht, bei denen die Schiebehilfe (Walk) nicht verfügbar oder aktiv ist. In diesem Fall können Sie das Tuning durch doppeltes Umschalten zwischen den beiden Modi aktivieren und deaktivieren, d.h. durch Kombination der Tasten + - + - .

Wenn Sie die SpeedBox-App zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, eine PIN festzulegen. Diesen PIN verwenden Sie dann bei jedem erneuten Start der SpeedBox-App. Nachdem Sie die PIN ausgewählt haben, werden Sie außerdem aufgefordert, ein Service-Passwort festzulegen, das Sie verwenden können, falls Sie den PIN vergessen oder ihn ändern möchten.

Wenn Sie Ihr E-Bike mit angeschlossenem Akku laden, können Sie die folgenden Anweisungen ignorieren. Denn der "Countdown"-(Abzug) Prozess läuft auch während des Ladevorgangs versteckt ab. Wenn Sie normalerweise den Akku von Ihrem E-Bike abklemmen, um Akku zu laden, sollten Sie abwarten und das E-Bike eingeschaltet lassen, bis die SpeedBox nach Ihrer Fahrt den "Countdown" (Abzug) durchgeführt hat. Der laufende "Countdown" wird durch die zunehmende Fahrzeit auf dem Display des stillstehenden E-Bikes angezeigt. Sobald der "Countdown" abgelaufen ist, wird die Fahrzeit gestoppt und das E-Display zeigt die korrekte zurückgelegte Strecke an. Der "Countdown" kann durch Ausschalten, oder Anfahren  des E-Bikes unterbrochen werden, und schränkt die E-Bike Nutzung Ihres  in keinem Falle ein. Es ist jedoch notwendig, regelmäßige  "Countdowns" (Abzüge) durchzuführen, um zu verhindern, dass das Tuning Ihres E-Bikes erkannt wird.

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie daher, dass eine Verwendung im öffentlichen Straßenverkehr verboten ist und die Elektronik nur zu sportlichen Zwecken eingesetzt werden darf. Die einzelnen Produktmerkmale sind:

- Mikroprozessorgesteuerte Mikroelektronik
- Einbau ohne Beschädigung der Kabel und damit der Möglichkeit einer einfachen Rückrüstung zum Original
- Aufhebung der 25 km/h Grenze in allen Modi (Eco, Tour, eMTB/Sport und Turbo) bis 50 km/h
- Die Lichtfunktionen stehen für den originären Zweck weiterhin zur Verfügung
- Die Bedienung der Elektronik erfolgt duch die Bedienelemente des KIOX 300 Displays.
- Keine Zusatzschalter, Kabel, Dongels, Anbauten etc. notwendig bzw. sichtbar
- Robuster, verschweißter Aufbau der Elektronik
- Möglichkeit der Funktionskontrolle beim Einbau durch Status LEDs
- Benutzerspezifische Funktionen programmierbar


Lieferumfang:
1x Set Speedbox 1.0 Bluetooth BOSCH BES3 Smart System
1x Set Einbaumaterial
1x Exemplar detaillierte Einbauanleitung

Speedbox App

Einbauanleitung mit Youtube-Video

Montage

Um den SpeedBox-Chip mit einem E-Bike verzubinden, verwenden wir Farbstecker, die mit einem Schlüssel für den korrekten Anschluss ausgestattet sind, sodass die Installation des Chips wirklich einfach ist. Wir haben detaillierte Anweisungen geschrieben und Videos erstellt, mit denen jeder Kunde die SpeedBox installieren kann. Das Entfernen des Tuning-Chips ist so einfach wie die Montage.

Wenn Sie eine SpeedBox in ein brandneues Fahrrad einbauen möchten, bitte unbedingt vor dem Einbau mindestens 5 km auf diesem eBike fahren, bevor der Chip zum ersten Mal gestartet wird.


Aenderungen bei Preisen, Ausstattung und Zubehör jederzeit vorbehalten

Verwendung im normalen Strassenverkehr nicht erlaubt - Anwendung liegt in der Verantwortung der Fahrer. Bitte beachten Sie auch die detaillierten Hinweise in der Einbauanleitung.

Wichtige Hinweise bezüglich Sicherheit und rechtliche Aspekte: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das eBikeTuning-Kit nur an eBikes im privaten, abgeschlossenen Bereich genutzt werden dürfen, wie zum Beispiel etwa für Sport- und Werbezwecke. Im Allgemeinen führt eBike-Tuning zur Manipulation der Geschwindigkeit Ihres eBikes, was im Bereich der Strassenverkehrsordnung nicht zulässig ist. Die Benutzung des eBikeTuning-Kits geschieht auf eigene Gefahr. Für eventuell gegenwärtig und zukünftig entstehende Schäden an Gegenständen und/oder Personen durch den Ein-/Ausbau und/oder die Nutzung wird keinerlei Haftung übernommen. Die Garantie Ihres eBikes wird durch den Gebrauch oder Einsatz des Tunings ganz erlöschen, da der Einbau oder die Benutzung des eBikeTuning-Kits eine Modifizierung bzw. Manipulierung ihres eBikes darstellt. Besitzt Ihr eBike eine Betriebserlaubnis (Typenprüfung), so erlöscht auch diese. Fahren Sie immer vorsichtig, nutzen Sie Schutzkleidung wie Helme oder auch Protektoren und bringen Sie sich und andere nicht in Gefahr. Sprechen Sie vorab mit Ihrer Versicherung, so das alle Bereiche Ihres Handelns geschützt sind. Bitte bedenken Sie weiterhin, das sich die gesetzlichen Bestimmungen der jeweiligen Länder unterscheiden können. Dieses gilt vor allem dann, wenn Sie mit dem eBike in die Ferien fahren. Bitte informieren Sie sich vorher darüber und halten Sie sich grundsätzlich immer daran. Wir wünschen Ihnen Gute Fahrt und noch viel mehr Freude mit ihrem toll getunten eBike. 

Tuningkits gibt es auch für S-Pedelec (eBikes mit Unterstützung bis 45 km/h). Aus Sicherheitsgründen lehnen wir den Einbau dieser Kits ab und führen sie auch nicht im Angebot.